Digital Ethics Symposium

Konzept

Das Konzept des Digital Ethics Symposium (DES) wird getragen von exzellenten Referenten, persönlichen Erfahrungen mit diesem Thema und dem sehr heterogenen Publikum, das die Chancen für anregende Diskussionen im Rahmen der Panel-Diskussion oder den Pausen für sich nutzt. Die Veranstaltung ist eine Herzensangelegenheit des Teams und richtet sich an alle, die eine offene Diskussion über die praxisnahen und transparenten Beiträge schätzen und bereit sind, sich eine eigene Meinung zu Sachverhalten, für die es keine einfache Antwort gibt, zu bilden.

Wir schätzen es sehr, diese Veranstaltung mit der Unterstützung der Direktion des USB im Keller des Holsteinerhofs durchführen zu können. Damit und durch die liebevolle Detailarbeit der Veranstalter, ist der perfekte Rahmen für nachhaltige Anregungen und Begegnungen bereitet.

Ermöglicht wurde das DES ausserdem durch grosszügige Unterstützung von unseren Sponsoren.

 

Vergangene Veranstaltungen:

 

  • 2021: Mensch-Maschine Interaktion  

Flyer 3. Digital Ethics Symposium

 

Links zu den aufgezeichneten Vorträgen:

André Nemat: Digital Twins - die Patient:Innen von morgen

Stefan Heinemann: Smart from the Heart: Zur Ethik des Arzt-Patient-Maschine-Verhältnisses

Jorge Cancela: Digital health in the era of personalized healthcare: opportunities and challenges

Jens EcksteinGedankenexperimente

Thomas StieglitzDo neural interfaces read your mind? Some insights into facts and fiction

Martin HirschMensch.Maschinen.Intelligenz: Reflexionen über den Eid des Hippocrates im Lichte von KI

 

  • 2019: Datenspeicherung im Gesundheitswesen  

Flyer 2. Digital Ethics Symposium

 

  • 2018: Genetik & Umgang mit gesundheitsrelevanten Daten  

Flyer 1. Digital Ethics Symposium

Sponsoren